ÜBER MICH

Als ich als ein Jugendlicher auf einer Klosterschule war, hörte ich in der Kirche Predigten von einem Mönch, der von einem Tag auf den anderen in der Lage war wie ein Wasserfall über den heiligen Geist zu reden. Das sprach sich in der Umgebung herum wie ein Lauffeuer und innerhalb von wenigen Wochen war die Kirche zur Zeit seiner Messe zum Bersten voll! Während seiner Predigten überkam mich ein Schauer nach dem anderen! Ich hatte das Empfinden, das er auf einmal so inspiriert sprechen konnte wie die Apostel, so als ob er nur noch Worte kanalisiert und garnicht mehr denkt, eher sich selbst genauso gebannt zuhören konnte, wie es die Zuhörer auch taten.
Und da stand für mich fest: DAS WILL ICH AUCH KÖNNEN!

Doch der Mönch bekam von seinem Abt „Predigtverbot“, weil man so heutzutage nicht mehr predigen sollte. Er musste fortan die stille Andacht halten. Da stand für mich fest: Auf seine Art geht es für mich jedenfalls nicht! Das hat mich dazu gebracht das zu studieren, was mich befähigt „die Welt zu verstehen“. Ich studierte statt Theologie dann Maschinenbau!

Ich habe meine wissenschaftliche Karriere gemacht und habe am Schluss das Angebot bekommen Professor für Solararchitektur in Aachen zu werden… da sollte man doch glücklich sein, oder? Doch ich musste festzustellen, dass ich bei der Vorstellung, Professor zu werden, unglücklich werde! Da stimmte da was nicht mehr, obwohl es bis dahin gut gewesen war!

Eine Nahtoderfahrung, die durch eine nicht erkannte Shigellen Rur ausgelöst wurde, stellte sicher, dass ich mich wieder an meinen seligen Mönch erinnerte, denn die Zustände, die ich da hatte, waren ähnlich selig gewesen. Mein Beruf war für mich auf einmal sinnlos geworden. So sinnlos, das ich meinen neuen Job als Professor nicht mehr antreten konnte.

Eine über 7 Jahre immer schlimmer werdende Lebensmittelallergie auf Fleisch, Zucker, Kohlenhydrate, Alkohol etc. tat ihr übriges, mich zu martern. Alle Versuche, diese Allergie in den Griff zu bekommen, waren wirkungslos geblieben, ausser Rückführungen. Ausgerechnet! Ich als rational geschulter Mensch und Rückführungen!?! Doch es half und deshalb blieb ich dabei, bis die Allergie sich aufgelöst hatte. Meine Krankheit hat mich auf den nächsten Weg gebracht.

Ich wurde spiritueller Berater, Lehrer und und und… Ich wurde „guter Lehrer“ und hatte Freude daran die spirituelle Welt zu erklären, zu lehren und zu „vermarkten“! … bis ich an die Grenzen meiner so virtuosen Spiritualität und „erfolgreichen Missionarität“ gekommen war. Ein Wesen aus der geistigen Welt sagte mir: „Du wirst noch mal eine Veränderung in Deinem Leben haben, die größer ist als die Veränderung vom Ingenieur zum spirituellen Lehrer!“ Unvorstellbar, dachte ich mir! Ich zerbrach in meiner „gedachten und kontrollierten Spiritualität“ und stellte fest: So geht es nicht weiter!

So begann in mir wieder ein Ausschau halten nach neuen Impulsen. Die haben mich zur Kernkompetenz geführt… eine Methode, in der man nicht mehr selbst sich seine ureigenen Potentiale über die Zeit “freischaufelt”, sondern von Agni Eickermann frei gelegt bekommt. Diese sind dann unmittelbar wirksam – und sogar zu einem gewissen Maße auch direkt für andere.

Derzeit (wo auch immer es noch hin gehen mag) kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, das ich mit Siebenmeilenstiefeln auf die Zustände zugehe, die ich bei dem alten Mann und bei dem Mönch erlebt hatte. Ich kann dazu aber nichts tun. Es passiert mit mir. Ich kann den Botschaften aus meinem „Himmel“ zuhören und dann auch hören was ich sage, aber ich kann nichts mehr verändern durch meinen Verstand oder durch meine Gefühle, die bis dahin immer die Botschaften gefiltert hatten. So „erschrecke“ ich manchmal noch vor den Botschaften, die ich sagen soll, sehe wie mein Verstand verhindern will es zu sagen, doch es geht nicht mehr. …ich beobachte, wie die Sätze aus dem Himmel durch mich durchfließen, die Menschen um mich herum re-agieren und die Energie der Reaktion wieder in den Himmel zurück fließt. Ich stelle fest, das ich dann wie unbetroffen bin, weil ich mich wie ein Übersetzer empfinde, der nur die einfließende Botschaft „übersetzt“.

Ich weiß, das ich damals über die Erlebnisse mit dem alten Mann und dem Mönch nicht hatte reden können. Das Gelächter und die üble Nachrede hätten mich umgehauen. Heute kann ich es sagen, egal was gedacht und gesagt wird. Ich kann öffentlich von der beginnenden Erfüllung meines Lebenstraums reden…

Das hat mich zur Kernkompetenz geführt… eine Methode, in der man nicht mehr selbst sich seine ureigenen Potentiale über die Zeit “freischaufelt”, sondern von Agni Eickermann frei gelegt bekommt. Diese sind dann unmittelbar wirksam – und sogar zu einem gewissen Maße auch direkt für andere.

Meine bisher von Agni Eickermann benannten Kernkompetenzen sind
HOLY SHIT
ICH SEHE GOTT IN ALLEM